Kontakt
Kinderzahnheilkunde Düsseldorf, Dr. Tabatabaie & Kollegen

Kinder beim Zahnarzt

Entscheidend für die spätere Zahngesundheit sind regelmäßige Zahnarzttermine ab dem frühen Kindesalter. Gesunde Zähne ein Leben lang – das muss kein Traum bleiben! Durch gute Zahnpflege zu Hause und gezielte Vorsorge mit Hilfe des Zahnarztes lässt sich Karies weitestgehend vermeiden.

Kinderzahnarzt Düsseldorf-Eller, Dr. Tabatabaie & Kollegen

Karies ist kein Schicksal

Karies wird nicht vererbt, sondern ist eine durch Bakterien verursachte Erkrankung. Die Bakterien zersetzen Zucker in aggressive Säuren, welche die Zähne angreifen. Alle Kinder werden ohne Karieskeime geboren – meist übertragen die Eltern z. B. durch Ablecken des Schnullers ihre eigenen Kariesbakterien in die Mundhöhle des Kindes. Daher sollten sich auch Eltern untersuchen lassen.

Tipps für Eltern:

  • Nicht den Schnuller oder Löffel ablecken
  • Keine gesüßten Tees in Nuckelflaschen
  • Süßigkeiten mit Zuckeraustauschstoffen vorziehen
  • Fluoridzufuhr in Absprache mit Ihrem Zahnarzt
  • Das Kind bereits mit sechs Monaten dem Zahnarzt vorstellen

Unser Programm für Kinder und Jugendliche

Bei Kindern von 3 bis 6 Jahren stehen vor allem Frühuntersuchungen im Mittelpunkt. Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 erstellen wir ein bedarfsgerechtes Vorsorgeprogramm auf Basis der Individualprophylaktischen (IP-)Leistungen der Krankenkassen. Dazu zählen:

  • Zahnputzschule: kindgerechte Erklärungen zu richtigen Putztechniken, Karies und Mundhygiene
  • Fissurenversiegelung: zum Schutz der Backenzähne vor Karies
  • Fluoridierung: zur Stärkung des Zahnschmelzes

Darüber hinaus sind spezielle intensive Zahnreinigungen ein wichtiger Bestandteil der Vorsorge. Dabei werden, wie bei der professionellen Zahnreinigung für Erwachsene, bakterielle Zahnbeläge selbst an schwer erreichbaren Stellen entfernt.

Keine Angst mehr vor dem „Pieks“? Kein Bohren?

… moderne Verfahren machen es möglich!

  • Ist eine Spritze zur örtlichen Betäubung notwendig, geben wir vorher ein Anästhesie-Gel oder -Spray auf die Stelle – von dem Einstich ist so beinahe nichts zu spüren.
  • Laser-Kariesdiagnostik: Mit DIAGNOdent® können wir Karies frühzeitig erkennen – bei Zähnen, die lediglich eine Verfärbung aufweisen, wird so nicht „umsonst“ gebohrt.

Unser Tipp: Bringen Sie Ihr Kind zunächst zu Ihrer Untersuchung mit, sodass es sich an die „Umgebung Zahnarztpraxis“ gewöhnt.